Suche
  • Alexografie

Sonnenaufgang in der Wahner Heide


Wahner Heide bei Sonnenaufgang
Die Wahner Heide im Frühnebel bei Sonnenaufgang zu erleben, gleicht einem Märchenwald.

Ich habe einen Traum: eine Holzhütte in der Wahner Heide! Ringsherum ein paar Schaafe oder Ziegen auf einem eingezäunten, großzügigen Grundstück, mindestens drei Dackel ;o) ..., Gemüse aus eigenem Anbau und jeden Tag die dort lebenden Tiere beobachten und zum Schutze der Natur beitragen. Doch nicht alle Träume lassen sich verwirklichen. Denn die Wahner Heide ist das artenreichste Naturschutzgebiet in NRW. Sie liegt zwischen Köln und Bonn an den angrenzenden Aggerauen. Die Wahner Heide umfasst insgesamt ca. eine Fläche von 50 km2 und nahezu der gesamte südliche Teil, und damit ca. 50 % dieser Fläche, liegen auf Troisdorfer Stadtgebiet. Und damit in unserer unmittelbaren Nähe - welch ein Glück!


Die Wahner Heide gilt vor allem auch als Rückzugsgebiet für seltene Tierarten wie Vögel und Echsen. Aufgrund der Corona-Pandemie haben viele Menschen die Natur für sich ringsherum entdeckt. Deshalb ist es wichtig, die Menschen für den Naturschutz zu sensibilisieren.


Wir starteten an diesem Sonntagmorgen am Fliegenberg um 07.30 Uhr, um rechtzeitig zum Sonnenaufgang dort zu sein.



Motivspürhündin Marla Peppels war fleißig bei der Arbeit und hat wieder einige wunderschöne Momente in der Wahner Heide erschnüffelt ;o) ...

(Folgt uns auf -> Instagram! Dann verpasst Ihr nichts und könnt unser kreatives Schaffen stets begleiten!)



© Alexografie / Alex We Hillgemann - 10. Oktober 2021

87 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen