Suche
  • Alexografie

Hilfe für geflohene Kinder aus der Ukraine

Aktualisiert: 14. März

Gemeinsam ist man stark!


Das Leid, das derzeit auf ukrainischem Boden geschieht ist schier unermesslich. Und: es betrifft uns alle. Anteilnahme und Verbundenheit gegenüber den Menschen, die derzeit dem Krieg ausgesetzt sind, ist das Mindeste, was man tun kann. Doch noch viel mehr ist möglich, wenn man gemeinsam mit anpackt:


Das Team von Alexografie konnte Dank dem enormen Engagement der Mitarbeiter:innen der Deutschen Post / DHL - Niederlassung Bonn mit Sitz in Troisdorf-Spich - wichtige Hilfsgüter bzw. Sachspenden organisieren - und das innerhalb kürzester Zeit! Die Mitarbeiter:innen sammelten tatkräftig in ihren jeweiligen Wohnorten haltbare Baby- und Kindernahrung, Windeln, Baby- und Kinderkleidung uvm.!

Hilfe für Kinder aus der Ukraine

Alles das wurde mit einem Transporter eingesammelt und derzeit - kurzfristig - auf dem Gelände der Deutschen Post / DHL in Troisdorf-Spich, Langeler Ring 4 zwischengelagert.


Desweiteren wurde von einer Spielzeugfirma mehrere hundert neue Kuscheltiere, Schnuffeltücher und Babyrasseln (s. Fotos unten) zur Verfügung gestellt.


Die Sachspenden sind in Kartons etc. verpackt und weitgehend beschriftet.


Wir sagen herzlichen Dank an alle,

die das möglich gemacht haben!


Wir hoffen auf diese Weise, den betroffenen Müttern und ihren Kindern ein kleines Lächeln und ein Licht der Hoffnung ins Gesicht zu zaubern!

Die o.g. Sachspenden, welche sich im neuen bzw. ordentlichen

Gebrauchszustand befinden, können derzeit von den örtlichen

Hilfsorganisationen abgerufen werden:


Ansprechpartner / Infos / Kontakt:

Alexografie - Mobil: 0151-40762607 (Mo. - Sa. 08.00 - 17.00 Uhr o.

E-Mail: alexografie (a) online.ms)

Deutsche Post - Mobil 0171-9855210 (Mo. - Fr. 07.00 - 14.00 Uhr)

(Photos: ©Alexografie.de / @Mitarbeiter:innen der Deutschen Post/DHL)

Die Welt jeden Tag ein bisschen besser zu machen, ist das Motto von Alexografie - so abstrakt sich dies auch derzeit anhören mag.
Wir sollten alle niemals aufhören, daran zu glauben!
Denn dann wäre die Welt tatsächlich verloren.
Dieser Glaube und die Hoffnung ist die größte Kraft,
die wir besitzen!

© Alexografie / Alex We Hillgemann - März 2022

198 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen