Suche
  • Alexografie

Marla Peppels unterwegs in der Wahner Heide ...

Aktualisiert: Sept 5


Corona-Krise. Das allseits beherrschende Thema - weltweit. Selbst in der Wahner Heide* ist dies zu spüren - im positiven Sinne! Das Team von Alexografie war insgesamt an diesem frühen Morgen von ca. 07.00 Uhr (kurz nach Sonnenaufgang) eine Stunde lang unterwegs. Währenddessen sind ansonsten unzählige Flieger zu sehen und vor allem: zu hören. Denn der Kölner Flughafen grenzt unmittelbar an das Naturschutzgebiet Wahner Heide. Doch diesemal zählten wir nur einen einzigen Flieger! Welch ein Segen für die Wahner Heide.

Fotoschnupperassistentin Marla Peppels :o) hat wieder ein paar tolle Motive an diesem wunderschönen Sonntagmorgen im April erkundet.


* Die Wahner Heide“ ist ein Naturschutzgebiet, zwischen Köln und Bonn, an den angrenzenden Aggerauen. Sie ist insgesamt ca. 50 km2 groß, fast der gesamte südliche Teil, und damit ca. 50 % dieser Fläche, liegen auf Troisdorfer Stadtgebiet. Nicht zuletzt aufgrund der fast 200 Jahre währenden militärischen Nutzung und den Einschränkungen, die sich daraus ergeben haben, ist die Wahner Heide heute Naturschutzgebiet ...

Weitere Infos: www.wahnerheide.net

Info zum (vorletzten) Bild Nr. 14: Das sind weniger schöne Spuren - vor allem solche, die dort absolut nicht hingehören!

Plastik-Kotbeutel, samt Inhalt, an mehreren Stellen. Lernt die Menschheit nie dazu? Selbst jetzt nicht - während der Corona-Krise? Was muss noch (alles) passieren, damit der Mensch lernt, dass er hier nur Gast auf Erden ist und daher respektvoll mit Mutter Natur umzugehen hat?! (Ganz abgesehen von der Demolierung des Informationsschildes! :( )



#MarlaPeppels #WahnerHeide #Troisdorf #CoronaKrise

  • Schwarz Instagram Icon
  • Schwarz Facebook Icon
  • Schwarz Twitter Icon

© 2020 Alexografie.de / Alex We Hillgemann  


Fotogalerien  /  Blog

Impressum  /  Datenschutz