Über mich / About me

Einige kennen mein Schaffen schon von "Auge & Ohr" (www.auge-und-ohr.de) - andere vielleicht (noch) nicht.  Alexografie ist mein „neues" Projekt … (wer mehr erfahren möchte, der kann dies auch gerne  hier  … tun) sowie unter „Presse“.

"Meine ART, die Welt zu sehen - und: sie hier zu zeigen!" ist mein Motto und der Grund dafür, dass es Alexografie überhaupt gibt. Ich bin ein Mensch, der sehr viel nachdenkt. Daher möchte ich hier auch andere zum Nachdenken inspirieren! Soziales Engagement ist daher auch stets in meinem Leben ein wichtiger Begleiter.

Weiterhin beschäftige ich mich hier mit Themen, die auch meinen beruflichen Werdegang begleitet haben: Kreativ-Marketing. Wichtige Erkenntnisse und Erfahrungen konnte ich somit über etliche Jahre u.a. auch in der Veranstaltungsbranche im PR-Bereich sammeln.

Seit Juni 2013 schreibe ich zudem regelmäßig Artikel als "Bürgerreporterin" für das EXTRA BLATT Troisdorf … interessante Themen, welche die Bürger und damit auch mich selbst bewegen.

Nichts bleibt, wie es ist. Nichts ist stärker auf dieser Welt, als die Veränderung. Das Thema Veränderung wird in diesem Projekt daher ein sehr wichtiges sein! Hierbei wird die Fotografie die Hauptrolle spielen. Aber: es gibt auch einige Nebenrollen … man darf immer wieder gespannt sein.

Neuigkeiten über mein Schaffen, Interessantes dieser Welt etc. sind daher auch immer in meinem "Blog" zu finden!

___________________________________________________________________________

Vita:

1984 Praktikum bei der DLR (Deutsche Luft- und Raumfahrt) als Fotoassistentin und -laborantin (Bereiche: Forschung - z.B.: „Spacelab“/Forschungsmodul - Space Shuttle  „Challenger“; PR: Ulf Merbold/ehem. Astronaut, Heinz Riesenhuber/ehem. Minister für Forschnung u. Technologie 1982 - 1993)

1986 erste Erfahrungen vor ;o) der Kamera: Model für Herbst- u. Frisurenmode - Veröffentlichung im Frauenmagazin "Freundin"

AlexMaske230306bbbyhall

Teilnahme an diversen Foto-Workshops

Intensive Auseinandersetzung mit der Konzert- und Eventfotografie

1998 diverse Einzel- und Gemeinschaftsausstellungen sowie Projekte in Siegburg und Troisdorf (Infos unter Presse)

1998 - 1999 Mentor: Fotograf Michael M. (Till Schweiger etc.)

1999 Foto-Shooting Model „Joachim“ (Nebenrollen in diversen TV-Spielfilmen und -Serien:("Verbotene Liebe"/ARD, "SK Babies"/RTL, "SK Kölsch"/SAT1, "Der Clown"/RTL, "Die Motorradcops"/RTL, "Das Amt"/RTL etc.)

1999 - 2005 Fotodokumentationen von Live-Konzerten und Festivals etc. sowie Marketing & PR für JAMproductions (Event-Management)

2000 organisatorische Unterstützung der "Elterninitiative krebskranker Kinder Sankt Augustin e.V." im Rahmen des "Bahnhofsfestivals 2000" in Troisdorf

Seit 2002 Zusammenarbeit mit den Künstlern Francis Hall (Grafik & Malerei), A.N.E. (Plastikskulpturen & Installationen) , Sven Axer (Gitarrist, www.guitarworld.de etc.), FABIAN (Videokunst) u.a.

2003 Gründung der Künstlergruppe andersARTic! Der (Fall des) Kaiserbau" Troisdorf sowie Ausstellung" im Rathaus Troisdorf

Dez. 2004 Gründungsmitglied der ARTfactory Troisdorf e.V.

2005 Fotoveröffentlichungen etc. in "Indispensable Eyesores" ... an anthropology of Undesired Buildings by Mélanie van der Hoorn zum Thema "The Elimination of the Kaiserbau in Troisdorf" (ISBN 90-393-3967-8)

Nov. 2005 Ausstellung mit der Künstlergruppe andersARTic! im Kunstkaufhaus Siegburg

Dez. 2005 kreative und organisatorische Unterstützung des LIVE AIDS BENEFIT im CVJM Siegburg

Jan. 2006 Foto-Dokumentation u. Interviewveröffentlichung im "focaal" (European Journal of Anthropology - Berghahn Journals New York & Oxford / ISSN 0920 1297) - über die Sprengung des Troisdorfer Kaiserbau

März 2006 Live-Interview Center.TV Köln - Einblick in das Schaffen der Künstlergruppe andersARTic!

Mai 2006 (bis 2009) Künstlerische und organisatorische Unterstützung der ARTfactory Troisdorf e.V. sowie des späteren "Kunsthaus Troisdorf"

Juli 2006 fotografische Begegnung mit einem Hamburger sowie Pommes und Schnitzel ;-) etc. für ein großformatiges CocaCola-Werbedisplay

Februar 2007 Interview durch Frau Dr. Sonja Herman (Redaktion "Verstärker", Berlin) "Wie KünstlerInnen leben und arbeiten"

November 2007 Ausstellung mit der Künstlergruppe andersARTic! im Kunstkaufhaus Siegburg

Dezember 2007 Gemeinschafts-Ausstellung "TroMoSomen" mit der Künstlergruppe andersARTic! und der AWO Siegburg im Rathaus Troisdorf

Juni 2008 Übergabe der Fotografien "Pförtnerhaus", "Vergessen" und "Zerstörungswut" an die Paria-Stiftung Köln

April 2011 Unterstützung des Projektes "KuLaDig"- Kultur. Landschaft. Digital. Ein Informationssystem über die historische Kulturlandschaft und das landschaftliche Kulturelle Erbe (Landschaftsverband Rheinland - Köln)

Nov. 2011 Veröffentlichung von Fotografien des "Kaiserbau ..." für vmm verlag, Augsburg bzw. im "PATRIZIA estatement magazin 02/11"

Seit Dez. 2011 Online-Bildergalerie www.troisdorf.de ("Bildhafte Eindrücke der Stadt Troisdorf")

August 2013 Unterstützung bei der Prozessoptimierung eines Fotoprojektes (Printmedien & visuelle Kommunikation für den deutschen u. europäischen Markt)

Januar 2014 Foto-Dokumentation Fachseminare (Branche: Weltmarktführer im Bereich Zweithaar) sowie Werbefotografie für die Webpräsenz (Filiale Köln)

Seit Juni 2014 Bürgerreporterin für das EXTRA BLATT

Oktober 2014 Foto-Veröffentlichung für eine Fachzeitschrift im Auftrag des deutschen Vertriebs für den Weltmarktführer im Bereich Zweithaar

November 2014 Benefiz-Online Auktion des Fotos „Achterbahn(fahrt)“ zu Gunsten der AIDS-Hilfe Rhein Sieg e.V.

Seit November 2014 Troisdorfer Projekt „Notes of Troisdorf“  („TroMoSomen“ - Troisdorf Montag bis Sonntag …)

Februar 2015 Making Of in Düsseldorf zum Fotoshooting für den Weltmarktführer im Bereich Zweithaar (Katalog-Neuauflage)

Seit Juli 2015 Unterstützung im Rahmen der freiwilligen Hilfe der „Tafel Troisdorf“ (Blog-/Foto-Reportagen)

November 2015 das Gedicht „Luna“ erscheint im Lyrik-Sammelband der Bibliothek deutschsprachiger Gedichte

Februar 2016 Foto-Dokumentation zum Thema „Menschlickeit, Vielfalt und Solidarität“ - eine friedliche Gegendemonstration in Siegburg

September 2016 Deutsch. Ein kleiner Beitrag zur Integration von Flüchtlingen.

Dezember 2016  Alexografie hilft … Sachspende für die Elterninitiative krebskranker Kinder St. Augustin e.V.

März 2017 Foto-Dokumentation zur Kundgebung „Troisdorf bleibt bunt"


Als ich beim Aufbau dieser Website versuchte, nebenbei mit meiner Freundin zu telefonieren, schwelgten wir dabei in alten Erinnerungen. Es gab damals unter uns Jugendlichen so etwas wie ein "Freundschaftsbuch", das herumgereicht wurde und in das jeder hineinschreiben konnte, was er besonders mochte oder eben nicht ;o) - in etwa so …:


Mein "persönlicher" …:

SteckbriefAlex1

Und zu guter Letzt mein Lebensmotto:

tropfenleine030806swsmall

                                                "Viele Tropfen füllen einen Eimer."

© Alex We Hillgemann / www.alexografie.de  -  Alle Rechte vorbehalten!