Klick -> Blog 10.09.2019 Welt-Suizid-Präventionstag / World Suicide Prevention Day

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat 2003 erstmals den 10. September als Welt-Suizid-Präventionstag ausgerufen. Seitdem finden jährlich an diesem Datum Veranstaltungen statt, die vorwiegend von Organisationen aus dem Gesundheitsbereich bzw. der Suizidprävention veranstaltet werden.

Die WHO begründet die Ausrufung dieses Aktionstages damit, dass Suizid eines der größten Gesundheitsprobleme der Welt darstelle. Jährlich nehmen sich rund 1 Million Menschen das Leben. Das bedeutet, dass dabei jährlich mehr Menschen ums Leben kommen, als durch alle Kriege der Welt zusammen. Bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen sind Suizide sogar die zweithäufigste Todesursache nach Unfällen.

(Quelle: www.kleiner-kalender.de)

Oftmals ist dem Umfeld von suizidgefährten Menschen die Gefahr gar nicht bewusst bzw. nicht offen dafür, entsprechende Signale dafür zu erkennen und eine notwendige Verbindung zu ihnen aufzubauen oder gar fachgerechte Hilfe einzubinden.

Empathievermögen ist hier ein wichtiger Schlüssel, um zu betroffenen Menschen eine „Brücke“ aufzubauen und ihnen die Hand zu reichen, die sie dringend brauchen.

Aus diesem Anlasse möchte ich hier nochmals die Aufmerksamkeit auf ein von mir erstelltes Foto im September 2014 und das zugehörige Gedicht lenken:

"Wenn niemand Dir zuhört“ ...

kriegsdorfbaustellebruecke2 med
© Alex We Hillgemann / www.alexografie.de  -  Alle Rechte vorbehalten!