Blog / Aktuelles

Blog - 28.04.2014 - Veranstaltungstipp!

Hier ein Veranstaltungstipp, den ich kunstinteressierten Menschen gerne ans Herz legen möchte:

FlyerHoletzki0305









Blog - 26.04.2014

Ein Samstag. Was zu erst erledigen? Die Frage stelle ich mir (fast) jeden Samstag direkt. nachdem der Wecker klingelt. Man nimmt sich Einiges vor, vor allem das, was erledigt werden muss - und was passiert? Erstes kommt es anders und zweitens, als man denkt. Jetzt ist es 19.30 Uhr - der Tag sozusagen fast vorbei. Immerhin habe ich es noch geschafft, folgenden Flyer hier auf die Website online zu stellen (bzw. s.u.!). Und jetzt schnappe ich mir einfach ein Glas Rotwein und setz' mich ein Weilchen auf den Balkon - in der Hoffnung, dass die herannahenden, dunklen Regenwolken sich noch noch weiter entfernt halten! Achja: nette Gesellschaft wäre auch was Feines - ich nehme meine "bessere Hälfte" mit dazu ;o) ...

Einladung0414


Blog - 20.04.2014 - Ostersonntag

Anhand der Feiertage merkt man mal wieder, wie schnell die Zeit voranschreitet … vergeht. Heute, am Ostersonntag, beginnt die sogenannte "österliche Freudenzeit" (= Osterzeit) und dauert bis einschl. Pfingsten ganze 50 lange Tage und Nächte. Also - habt & verschenkt Freude :) und genießt jeden dieser Momente.

FroheOstern2014b


Blog - 14.04.2014 - A few days later ...

Es ist also wieder geschehen - ich bin 1 Jahr "älter" geworden. Im Kreise sehr netter Menschen: vor allem meine Familie und gute "alte" Freunde, die mich mit ihrem Besuch sehr überrascht und vor allem sehr glücklich gemacht haben! Die Live-Band "K RYSMA" (Detlef Kornath / Vocals)  & "Deborah Campbell on Guitar" haben alle absolut begeistert an diesem Abend. Dann noch eine klasse Location mit einem super Wirt und einem tollen Team - es fehlte an nichts. Was will man mehr? … als mit lieben Menschen seinen Geburtstag unter einem Dach gemeinsam zu feiern, soviel Spaß zu haben, sich zu freuen und dabei tanzen zu können!?

Meine "kleine" Schwester & mein Schwager haben die besten Käseplatte (…. über den Geruch schreibe ich jetzt hier nichts ;o) der Welt kreiert, ein "alter" Kumpel hat Mengen von Salaten mitgebracht, meine Frau Muttern einen Kartoffelsalat vom Allerfeinsten und und und … Mein Vater, der gesundheitlich eine Menge durchgemacht hat die letzten Jahre, hatte im Kreise seiner Lieben auf "seine alten Tage" noch mal so richtig Spaß (er liebt Live-Musik - vor allem auch, wenn's rockig ist!), meiner Mutter hat getanzt und: es haben sich alle wohlgefühlt! DAS zu erleben, war das schönste Geschenk überhaupt an solch einem Abend - daher sage ich auch hier an alle, die dazu beigetragen haben:

DANKE

!!!


Durch das letzte Familientreffen, was nun einige Wochen zurückliegt, hatte ich ja, ganz ehrlich, so einige Zweifel, ob diese Party gelingen möge. Aber sie ist gelungen. Heute, 2 Tage nach der Party, traf ich zufällig einen Freund, der auch auf der Party war und er berichtete mir, wie sehr ihm und seinem Partner dieser Abend gefallen hat und, dass er auch die Live-Band weiter empfehlen wird. Das war sehr schön zu hören … dass viele von diesem Abend etwas mitgenommen haben … und sich weitere schöne Begegnungen daraus ergeben werden.

Es kann alles so einfach sein. Ein so friedlicher Abend mit Menschen aus drei Generationen … davon wünsche ich mir für alle noch viel mehr!

Aber Eines sei hier noch gesagt: für mich als Gastgeberin war es natürlich nicht so ganz einfach, mich mit allen gleichermaßen ausführlich unterhalten zu können - vor allem, mit denjenigen, die ich schon viele Jahre oder auch sonst schon länger nicht mehr gesehen hatte. Ich hoffe, das können wir nachholen! 

Zeit verfliegt, wir können sie nicht wirklich festhalten … außer in Bildern. Wir können sie nicht anhalten, nichts was geschehen ist, je rückgängig machen. Zeit ist das, was wir Menschen noch nie bezwingen konnten. Zeit lässt sich nicht aufhalten. Die Zeit geht ihren Weg - sie nimmt uns mit auf eine unbestimmte Reise. Aber: wir können die Zeit beeinflussen - das, was in einem einzigen kleinen Moment passiert und sich dadurch verändert. Man nennt es Zukunft. Ich hoffe, dass alle, die an diesem Abend mit mir so fröhlich gefeiert haben, die Erinnerung daran in einer Weise dazu verwenden werden, möglichst Freude in die Zukunft zu tragen. Die Welt ist voller Unruhen - aber wir alle wissen ja: in unserer aller kleinen Welt können wir mehr zum Frieden beitragen, als wir wahrscheinlich für möglich halten! Das hat mir auch wieder dieser besagte Abend gezeigt … der um 19.30 Uhr anfing und am nächsten Morgen um 03.00 Uhr fröhlich endete. Geteiltes Leid ist halbes Leid und geteilte Freud' ist doppelte Freud'!


FotoCollage120414


© Alex We Hillgemann / www.alexografie.de  -  Alle Rechte vorbehalten!